Startseite

Fahrt mit den Museumsfreunden 2016

Jahresfahrt der Museumsfreunde im September 2016 mit viel Programm

bus
Zunächst die Termine: 
Mittwoch, den 14. September 2016 mit dem Bus
8:30 Uhr ab Holzmindener Straße, gegenüber Lidl,
8:35 Uhr ab Domänenhof,
8:45 Uhr ab Kirche Wolperode.

Morgens geht es los in Richtung Südharz. Zunächst  geht es nach Tettenborn, um das dortige Grenzmuseum zu besuchen mit Besichtigung und Führung. Hier wird wieder einmal deutlich, wie  ganz in unserer Nähe der damalige „Eiserne Vorhang“ seine fatale Wirkung entfalten konnte.
Die Weiterfahrt führt nach Wieda zum Glas- und Hüttenmuseum mit Führung.
Danach wird es auf Mittag zugehen, und die Reiseteilnehmer werden Hunger haben. Gegen 12:30 Uhr geht es darum weiter und  nach kurzer Fahrt wird der schon in Thüringen liegende Sophienhof erreicht, wo  man auf der dortigen Ziegenalm seinen Hunger und Durst stillen sowie sich auch in der gesunden Höhenluft auf ca. 700 m Höhe die Füße vertreten und dabei auch die zahlreichen, unterschiedlichen Tierarten besehen kann.
Auch ein Hofladen kann besucht werden. Desweiteren werden wir durch einen Vortrag mit Filmvorführung über den dortigen Betrieb informiert. Es gibt Kuchen und Kaffee/Tee. Wer etwas anderes will, muss dieses selber bezahlen. 
Gegen 15:00 Uhr geht  es dann weiter nach Wernigerode. Die „bunte Stadt am Harz“, wie sie einst Hermann Löns nannte, werden die Teilnehmer per Kleinbahn erkunden und etwa 45 min die Schönheiten einschließlich Schloss und andere Sehenswürdigkeiten „erfahren“. Die Reise ist, wie man liest, barrièrefrei.
Dann geht es wieder Richtung Bad Gandersheim, das wir gegen 18:00 Uhr erreichen wollen, genauer das Bauerncafé Sprengel in Wolperode, in dem wir gemeinsam bei einem Abendessen (Getränke gehen extra) und guten Gesprächen die Fahrt ausklingen lassen wollen. Der Bus wartet nicht in Wolperode. Die Rückfahrt nach Hause muss also individuell geregelt werden. Für die Autofahrer empfiehlt es sich, mit dem Auto morgens nach Wolperode zu fahren, das Auto dort zu parken und in Wolperode  in den Bus zu steigen. Abends wird gebeten, den einen oder anderen Nichtautofahrer mit in die Kernstadt zu nehmen.
Die Kosten der Fahrt betragen pro Person 45 Euro. In den Kosten eingeschlossen sind die Museumsbesuche, die Kosten für den Bus, die Fahrt mit Führung in Wernigerode sowie  die Mahlzeiten in Sophienhof und Wolperode. Getränke gehen extra. Eigentlich „all inclusive“, wie es heute so schön heißt.
Die Fahrt ist ausgebucht! Weitere Interessenten können nur noch darauf hoffen, dass sie für einen angemeldeten Mitfahrer kurzfristig einspringen können. Für diese Fragen und andere steht die Telefonnummer 4365 zur Verfügung.


 

Zusätzliche Informationen