Archiv

Ehrung des Künstlers Hans-Georg Andres
Der KVV Bad Gandersheim und der Kunstkreis Brunshausen werden am 15. Juli 2016 um 17:00 Uhr durch die Enthüllung einer Metall-Skulptur im Hof des Rosencafes in Brunshausen den Künstler der Skulptur, Hans-Georg Andres, eine besondere Ehrung zuteil werden lassen.
Der eine oder andere Gandersheimer wird sich wohl noch an den ehemaligen Realschullehrer erinnern, der neben seiner Lehrtätigkeit auch eine sehr künstlerische Ader hatte, die in späteren Jahren immer mehr zur besonderen Leidenschaft wurde. Er quittierte hierfür sogar seinen Dienst an der Realschule.
Die Skulptur hatte vor Jahren der KVV der Stadt Bad Gandersheim für das neugestalteten Kurhauses gestiftet. Nach dem Verkauf des Kurhauses sorgte der KVV für eine sichere Unterbringung bis eine neue Verwendung an einer anderen geeigneten Stelle gefunden ist. Diese ist nun gefunden. Auf dem Gelände des Klosters Brunshausen soll es nun seinen endgültigen Platz bekommen.
Am 15. Juli 2016 um 17:00 Uhr soll die Skulptur durch eine feierliche Enthüllung im Rosenhof des Klosters Brunshausen seinen neuen Platz bekommen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des KVV, Dr. Berling, und einleitenden Worten durch Dr. Joachim Hesse vom Kunstkreis wird der feierliche Akt vollzogen. Anschließend wird der Sohn des Künsters, Dr. Hans-Joachim Andres, der eigens zu diesem Festakt anreist, im Rosencafé einen Lichtbildervortrag über das Leben und Schaffen seines Vaters halten und und die menschliche Seite dieses außergewöhnlichen Künstlers beleuchten.
Wir hoffen, dass viele ehemalgen Schüler, Kollegen und Bekannte von Hans-Georg Andres die Gelegenheit wahrnehmen, und den Weg zu dieser Veranstaltung finden. Es werden sich bestimmt Gelegenheiten zur Auffrischung von Erinnerungen ergeben.


 

Zusätzliche Informationen